vorführung organisieren

 "Wer etwas bewegen will, muss sich selbst bewegen."

 

Unter diesem Motto haben wir uns überlegt, was jeder unmittelbar tun kann. Direkt und vor Ort. Es ist sinnig, mit Veränderungen vor der eigenen Tür zu beginnen...

 

So wird Natascha Wenrich in ihrem Heimatort in Mönchengladbach die Menschen für unsere Themen ansprechen und hoffentlich erreichen.

 

Wie massiv die Themen Klimawandel, Umweltzerstörung, Flüchtlingskrise, Konsumverhalten, unsere Gesundheit mit dem qualvollen Leid von Milliarden Tieren auf dieser Welt zusammenhängen, wollen wir an dem Tag aufzeigen und zur Diskussion stellen.

 

Hauptbestandteil der Veranstaltung wird die Filmvorführung DOMINION sein.

 

Der Film dokumentiert hauptsächlich die Zustände in der sogenannten konventionellen Nutztierhaltung zum Zweck der Fleisch- und Milchproduktion. Die Aufnahmen stammen überwiegend aus Australien und Asien, könnten aber ebenso aus einem europäischen Land stammen.

 

DOMINION zeigt die schonungslose Realität wie es unseren Tieren ergeht und regt dazu an, sorgsam zu prüfen, wie das, was dort zu sehen ist, eigentlich zu den eigenen Werten passt. Der Film kann im besten Fall für manche Menschen der entscheidende Anstoß für eine bedeutsame Veränderung im eigenen Leben sein.

Und genau das ist unsere Motivation: Hinsehen. Hinterfragen. Verändern.

 

Weitere Infos zur Veranstaltung auf Facebook.

Organisieren auch Sie eine entsprechende Veranstaltung. Wir helfen Ihnen und geben Ihnen unsere Erfahrung gern weiter. Kontaktieren Sie uns!


 

"Alles, was der Mensch den Tieren antut,

kommt auf den Menschen wieder zurück."

Pythagoras