alternativen

 

"Kann ich denn durch mein Konsumverhalten etwas ändern?"

 

Die Frage ist nicht ob, sondern wie!

 

Betrachtet man die Auswirkungen auf Klima und Umwelt, Tier- und Menschenrechte, wäre ein Verzicht auf Fleisch, Eier und Milchprodukte

- also eine tierleidfreie / vegane Ernährung - wohl die “gesündeste” Ernährung und einzige Lösung und richtige Konsequenz.

 

Da dies aber zur Zeit noch utopisch scheint, und nicht von heute auf morgen zu 100 % umzusetzen ist, muß jeder Verbraucher, jeder Konsument seinen Platz und seine Möglichkeiten und Bereitschaft finden.

 

Jeder Tag ohne Fleisch, Wurst, Milch, Käse, Joghurt, Ei und Co. ist eine Ver-besserung.

 

Sollten Sie noch nicht auf tiersche Produkte verzichten können oder wollen, informieren Sie sich über die Herkunft des Fleisches, wie die Tiere gehalten und wie weit sie zum Schlachthof transportiert wurden. Ebenso für die Milchpro-dukte. Auch im Supermarkt!

 

Der Handel muss wissen, dass wir Verbraucher kritischer werden.

 

Besser als im Supermarkt, ist natürlich der Einkauf direkt beim Bauern/ Produzenten. Suchen Sie sich einen Hof, wo Sie die Tiere und deren Haltung ansehen können. Es gibt nicht mehr viele kleine ländliche Schlachthöfe bzw. Metzger die noch selber schlachten, aber es gibt sie!

 

Es gibt Freiland-Schweinehaltung, ganzjährige Rinderhaltung draußen, es gibt Milchbauern, die ihre Kühe draußen weiden lassen, Ökobauern, wo alle Jungtiere bei ihren Müttern bleiben und erst nach 3 Monaten getrennt werden...

 

Konsumieren Sie nicht täglich Tierprodukte.

Machen Sie sich bewusst, was auf Ihrem Teller ist.

tierleidfreier konsum

Da es für die vegane Lebensweise schon viele gute Ratgeber und tolle Seiten im Internet gibt, wollen wir das Rad hier nicht neu erfinden, und stellen hier nur einige Informationen bzw. Internet-Seiten vor:

 

"Vegan - die gesündeste Ernährung und ihre Auswirkun-gen Klima und Umwelt, Tier- und Menschenrechte"

 

Eine sehr aus-

führliche Seite mit vielen Informationen von Dr. med. Heinrich.

"Deine vegane freundliche Welt"

 

Ein Restaurant- und Einkaufsführer!

"Vegan - mehr als nur ein Lifestyle. Es ist eine Einstellung zu einem gesunden, nachhaltigen, tierleidfreien und umweltfreund-lichen Leben."

 

Ein umfangreicher Blog.

Für die Region Bodensee.


 

Eine nachhaltige und tierleidfreie Produkt-Suchmaschine


Alternativen zu (billig)fleisch / milchprodukten aus dem discounter

Demeter-Produkte direkt auf Wochenmärkten, in Bioläden oder direkt vom Hof beziehen.

Was ist eigentlich DEMETER und der Unterschied zum "normalen" Bio?



Milchhöfe mit mutter- oder ammengebundener Kälberaufzucht.



 

Vertreibt Fleisch aus besonders artgerechter Tierhaltung.


URIA steht für eine neue Art von Tierhaltung, die sich kompromisslos an den Bedürfnissen der Tiere und nicht in erster Linie an wirtschaftlichen Interssen orientiert.

Download
Bezugsquellen Uria.pdf
Adobe Acrobat Dokument 39.9 KB


Freiland Schweinehaltung im Schwarzwald



Freiburg: sehr transparente Haltung und Vermarktung.



DEMETER Hof am Bodensee



eier - initiativen gegen kükentöten

Bundesweit  (Naturkosthandel)

Bundesweit

(Biokreis-Siegel)

 Berlin und

 Brandenburger Umland

Ei-Initiativen zusammengestellt von PROVIEH e.V.



 

"Wenn alle ein bisschen weniger Fleisch essen würden, wäre das ein einfacher,

kleiner Schritt für jeden Einzelnen, aber ein großer für die Menschheit!"

Harald Lemke (Ernährungsethiker)