lust auf fleisch

 

Ca. 13,6 Millionen Schweine landen bei uns auf dem Müll!

 

Entfernung von Kuhhörnern, das Kupieren von Schweineschwänzen, Ferkelkastrationen, Schnäbelkürzen - alles ohne Betäubung und unerträglich schmerzhaft für die Tiere - brauchen wir hier nicht ausführlicher zu erwähnen. Das ist leider bereits bekannt.

 

Die Zustände in den Schlachthöfen sind zum Teil erschreckend und grausam. Es herrscht extremer Zeitdruck & das Personal ist oft ungeschult und überfordert.

 

Nach offiziellen Schätzungen gelangt so z.B. etwa 1 % der Schweine ins Brühbad, die wach sind oder dort aufwachen und bei lebendigem Leib verbrüht werden. Das ist 1 Schwein jede Minute!

 




 

Studie aus 12/18 "Enthornen führt zu chronischen Schmerzen bei Kälbern



 

"Wenn wir Fleisch aus Massentierhaltung essen,

leben wir buchstäblich von gefoltertem Fleisch.

Und dieses gefolterte Fleisch wird zunehmend unser eigenes."

Jonathan Safran Foer (Schriftsteller)